• Mehr als irgendwas mit Sternen
  • Grundsteinlegung 1

    Grundsteinlegung am 27.9.2016

  • Grundsteinlegung 2

    Grundsteinlegung am 27.9.2016

  • Der Kugelgasbehälter in Solingen-Ohligs

  • Der Sternhaufen M45 - Die Plejaden

  • Auf dem Kugelgasbehälter

    Auf dem Kugelgasbehälter

  • Ein Blick nach Düsseldorf

    Der Blick Richtung Düsseldorf

  • Der Mond neben der Gaskugel

  • Vince Ebert ist Schirmherr des Galileum Solingen

Finanzierung des Projekts

Ehrgeizig. Gewissenhaft. Solide.

Das Galileum Solingen ist aus Leidenschaft entstanden. Geplant wurde von Anfang sorgfältig und gewissenhaft. Gerechnet wird immer mit spitzem Bleistift und volle Kostentransparenz hat für uns höchste Priorität.

Hier eine Übersicht (Angaben in Euro):

finanzierung-diagrammGesamtkosten Gebäude: rund 5,9 Mio.
80% der Baukosten (incl. Baunebenkosten) werden durch Fördergelder der Städtebauförderung NRW  aufgebracht. Diese Landesförderung bezieht sich aber ausschließlich auf das Gebäude als sog. Gemeinbedarfseinrichtung und ist Teil eines integrierten Handlungskonzeptes der Städtebauförderung für den Stadtteil Solingen-Ohligs. 20% der Baukosten müssen wir als Träger des Projektes daher selbst übernehmen und nachdem diese Eigenmittel gesichert waren konnte der Bau im Spätsommer 2016 beginnen. Für die aufwändige technische Ausstattung sind aber auch jetzt noch weitere Drittmittel und Spenden erforderlich.

Gesamtkosten Technik etc:  rund 1,3 Mio.
Haben Sie Interesse an High-Tech? Wir stellen Ihnen die geplante Ausstattung gerne im Detail vor, denn ganz besonders hier ist Ihre Unterstützung gefragt. Im Rahmen der Städtebauförderung ist die Technik nämlich verständlicherweise nicht förderfähig.

Damit insgesamt selber aufzubringen: rund 2,5 Mio.

Von diesem Betrag sind (Stand Anfang 2017) durch Spenden, Sponsoring und Eigenmittel bereits gut 1,5 Millionen Euro gesichert. Möchten Sie helfen, dass es noch mehr wird? Es MUSS nämlich speziell für die technische Ausstattung noch mehr werden – rund eine Million Euro ist noch aufzubringen. Für diesen Betrag steht zwar eine sehr gute und günstige Finanzierung, aber je mehr Eigenmittel wir aufbringen können, desto weniger ist zu finanzieren und desto günstiger wird es natürlich.  Eines ist aber ganz wichtig: Der spätere Betrieb ist ohne Spenden kostendeckend möglich!

Hier erfahren Sie mit einem Klick alles über Spenden- und Sponsoringmöglichkeiten!

Das Galileum wird gefördert durch:

logos_Förderung-nebeneinander

Print Friendly