Crowdfunding-Aktion für das Galileum Solingen online

Unterstützer für das Galileum Solingen gesucht – auf www.sciencestarter.de/galileumsolingen.

Solingen, 27.03.2014 Die Fundraising-Kampagne für das Galileum Solingen läuft auf Hochtouren – schließlich müssen die Ehrenamtler der Walter-Horn-Gesellschaft e. V. bis zum Sommer den Nachweis erbringen, dass sie 20 Prozent der Baukosten aus eigener Kraft finanzieren können. Nur dann kann das Galileum Solingen – Planetarium und Sternwarte – an der Tunnelstraße im ungenutzten Kugelgasbehälter der Stadtwerke Solingen entstehen. Um noch mehr Unterstützung zu bekommen, setzen die Initiatoren deshalb jetzt auch auf Crowdfunding: Das Projekt ist ab sofort online: www.sciencestarter.de/galileumsolingen.

Ideelle Unterstützer gesucht

„Ganz wichtig ist, dass wir jetzt Fans für unser Projekt auf der Crowdfundingplattform bekommen“, erklärt Dr. Frank Lungenstraß. „Hintergrund dafür ist, dass wir uns in der sogenannten Startphase befinden: Nur wenn wir 100 Fans auf der Plattform haben, kommen wir in die Phase, in der wir dann auch tatsächlich Geld sammeln können. Fan zu werden, ist kostenlos und unverbindlich. Wir freuen uns, wenn die Solingerinnen und Solinger uns mit ihrer Stimme unterstützen. Es reicht, einen Benutzeraccount auf www.sciencestarter.de anzulegen, unser Projekt – zu finden im Bereich ,Startphase‘ – auszuwählen und auf ‚Fan werden‘ zu klicken.“

Warum Crowdfunding?

Crowdfunding ermöglicht, gerade junge Internetnutzer für ein Projekt zu begeistern. Mit der Aktion sollen die Fundraisingmaßnahmen für das Galileum Solingen, die vom Verkauf symbolischer Sterne bis zu individuellen Gesprächen mit Unternehmern aus der Region reichen, um eine Maßnahme ergänzt werden, die Internetnutzer anspricht. Ziel ist es, über www.sciencestarter.de 18.000 Euro für die Entwicklungskuppel des Galileum Solingen zu sammeln. Die Entwicklungskuppel hat einen Durchmesser von 1,8 Metern, ist mit einer einfachen Videotechnik ausgestattet und für die Entwicklung der Planetariumsprogramme gedacht. Hier können Veranstaltungsprogramme zielgruppengerecht erarbeitet und entwickelt werden. Der Vorteil: Die Programme können parallel zu Veranstaltungen entwickelt werden, außerdem sind die laufenden Betriebskosten deutlich geringer und der Operator hat alles im Blick.

Motivations-Video am Wochenende in Ohligs abgedreht

„Am Wochenende haben wir ein Motivations-Video für die Crowdfunding-Aktion gedreht. Der Dreh hat uns allen viel Spaß gemacht – und das Ergebnis zeigt, wie wichtig uns das Projekt ist“, erklärt Guido Steinmüller, Präsident der Walter-Horn-Gesellschaft e.V. „Wer das Video schauen will, klickt einfach mal auf unserer Präsenz bei www.sciencestarter.de.“

Hinweis für die Redaktion – Bitte beachten Sie:
Eine Förderung des Galileum Solingen durch die Städtebauförderung NRW kann nur erfolgen, wenn verschiedene Rahmenbedingungen erfüllt sind. Eine der wichtigsten Vorgaben dabei ist, dass VOR einer Bewilligung der Fördergelder der Eigenanteil in Höhe von rund 2,3 Millionen Euro vom Verein selbst durch Spenden und Sponsoring sichergestellt ist.

Um Missverständnisse zu vermeiden, bitte an diesem Punkt besonders präzise formulieren. Vielen Dank!

Pressemitteilung zum Download

Pressekontakt

Walter- Horn-Gesellschaft e.V.
c/o Galileum Solingen
Walter-Horn-Weg 1, 42697 Solingen
Dr. Frank Lungenstraß
Tel.: 0212 – 23 24 25

Was ist das Galileum Solingen?

Das Galileum Solingen wurde am 5. Juli 2019 im stillgelegten Kugelgasbehälter in Solingen-Ohligs als interaktive Erlebniswelt aus Planetarium und Sternwarte eröffnet.

Im Planetarium wird der Sternenhimmel unabhängig von Tageszeit, Wetter und allen Umweltbedingungen live in die Kuppel projiziert, in der Sternwarte können kleine und große Besucher in klaren Nächten den Sternenhimmel erkunden.

Die Gesamtkosten für den Bau und die Technik des Galileum Solingen betragen mehr als 8,5 Millionen Euro. Der Großteil davon, nämlich knapp 5 Millionen Euro, wurde durch Städtebauförderungsmittel des Landes NRW finanziert. Einen großen Teil bestreitet die Walter-Horn-Gesellschaft e. V. aus Spenden und Einnahmen aus Sponsoring-Maßnahmen.