• Die neue Sternwarten-Kuppel

    Die neue Sternwarten-Kuppel

  • Das Galileum am 11.8.2018

    Das Galileum am 11. August 2018

  • Richtfest1

    Mehr als 150 Gäste beim Richtfest

  • Galileo Header
  • Baustellenromantik

    Ein wenig Baustellenromantik...

  • Der Kugelgasbehälter vor dem Umbau

  • Auf dem Kugelgasbehälter

    Auf dem Kugelgasbehälter

  • Ein Blick nach Düsseldorf

    Der Blick Richtung Düsseldorf

  • Vince Ebert ist Schirmherr des Galileum Solingen

Aktuelles

Sternwartenkuppel montiert – Weitere Unterstützer gesucht!

Kassensturz im Interimsbüro auf der Baustelle des Galileums

Das Team der Walter-Horn-Gesellschaft arbeitet derzeit mit Hochdruck auf den 5. Juli 2019 hin: Für diesen Tag ist die Eröffnung des Galileums geplant. Gestern wurde die neue Beobachtungskuppel der Sternwarte auf dem Dach des Turms installiert. Zur Eröffnung wollen die Ehrenamtler möglichst schuldenfrei in den laufenden Betrieb starten. Das aber ist ein hoch gestecktes Ziel.

„Im Laufe der Bauzeit seit Anfang 2016 sind Mehrkosten in Höhe von rund 700.000 Euro entstanden. Diese Kostensteigerung von gut 10 %  ist auf die allgemeine Baukostenentwicklung sowie auf verschiedene unvorhersehbare Dinge wie Altlasten auf dem Grundstück oder den aufwändigen Umbau des Gasbehälters zurückzuführen. Letztlich ist die Steigerung aber deutlich geringer als bei Projekten dieser Größenordnung oft üblich ist“, erklärt Dr. Frank Lungenstraß, Schatzmeister der Walter-Horn-Gesellschaft e.V.  „Ein Großteil dieser Kosten ist mittlerweile gesichert, mindestens 200.000 Euro versucht der Verein aber in diesen Tagen noch über Spenden und Sponsoring zu akquirieren. Außerdem fehlen immer noch rund 800.000 Euro zur kompletten Finanzierung der Technik, die aber durch ein langfristiges Darlehen mit sehr guten Sondertilgungsmöglichkeiten abgedeckt sind.“ Guido Steinmüller ergänzt: „In den nächsten acht Monaten benötigen wir folglich nach wie vor jede Unterstützung, um das Galileum zwar wirtschaftlich aber gleichzeitig optimal auszustatten. Schließlich soll das Haus zur Eröffnung bereits in vollem Glanz erstrahlen.“

 Jeder kann mitmachen: Mit einem besonderen Weihnachtsgeschenk das Galileum unterstützen

Jeder Cent hilft auf dem Weg zur Eröffnung. Wie wäre es, gleichzeitig den Liebsten eine Freude zu machen und dabei das Galileum zu unterstützen? – Mit einem eigenen Stern am Himmel geht das.

Schon ab 50 Euro kann auf www.sterne-zu-verkaufen.de ein mit dem Teleskop sichtbarer Stern ganz einfach bestellt werden. Dazu gibt es direkt zwei hochwertige Urkunden: eine „Besitz-Urkunde“ mit der Katalognummer des Sternes, ausgestellt auf den Namen des zukünftigen Stern-„Besitzers“ und eine ausführliche Beschreibung des „gekauften“ Sternes sowie des zugehörigen Sternbildes. Ein Foto des Sternbildes hilft dabei, den Stern am Himmel zu finden – die Profis vom Galileum Solingen unterstützen dabei nach der Eröffnung auch gern.

Auch Unternehmen sind gefragt

Unternehmen haben zahlreiche Möglichkeiten, das Galileum tatkräftig zu unterstützen. Angefangen bei der klassischen Spende bis hin zu individuellen Sponsoringmaßnahmen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, einzelne Räume, die Sternwarte oder gar das Galileum zu benennen. Interessenten können sich jederzeit an das Team des Galileums wenden und einen Termin vereinbaren.

Print Friendly, PDF & Email